Raymond Loyal Wildlife

Rallen

Rallen sind kleine bis mittelgroße Vögel, die an Gewässern oder in Sumpfgebieten ihren Lebensraum haben. Artensteckbriefe Rallen Blässhuhn Teichhuhn

Blässhuhn Fulica atra

Rallen

Rallen gehören als Familie der Rallen (Rallidae) zur Ordnung der Kraniche (Gruiformes). Rallen zeichnen sich durch relative lange Beine und unverhältnismäßig große Füße aus. Die Füße haben Zehen, die nicht durch Schwimmhäute verbunden sind. Rallen können schwimmen.

Für die Rallen in Europa, Nordafrika und Vorderasien ergibt sich folgende Systematik:

Ordnung: Kranichartige (Gruiformes)
Familie: Rallen (Rallidae)
Gattung: Rallus (Rallidae)
Genus

  • Wasserralle (Rallus aquaticus)


Gattung: Sumpfhühner (Porzana)
Genera:

  • Tüpfelsumpfhuhn (Porzana porzana)
  • Carolinasumpfhuhn (Porzana carolina)
  • Kleinsumpfhuhn oder Kleines Sumpfhuhn (Porzana parva)
  • Zwergsumpfhuhn (Porzana pusilla)


Gattung: Teichhühner (Gallinula)
Genus:

  • Teichhuhn (Gallinula chloropus)


Gattung: Blässhühner (Fulicula)
Genera:

  • Blässhuhn (Fulica atra)
  • Kammblässhuhn (Fulica cristata)


Gattung: Purpurhühner (Porphyrio)
Genus

  • Purpurhuhn (Porphyrio porphyrio)

Das Bläßhuhn - Die Blässralle
(Fulica atra)

Blässhuhn Fulica atra

Was ist ein Blässhuhn?

Was ist ein Blässhuhn? Ein Blässhuhn gehört zur Familie der Rallen (Rallidae) und ist auch unter dem Namen Blässralle bekannt. Blässhühner sind Wasservögel und sind an den Lebensraum See gebunden.
Blässhühner sind häufig auf Seen und Gewässern aller Art anzutreffen. Wir finden Blässhühner in Parks und in Feuchtgebieten, wo sie teilweise recht zahlreich vorkommen.

Wie sehen Blässhühner aus? Blässhühner sind einfach anzusprechen: Sie haben schieferfarbenes Gefieder, einen kräftigen und spitzen Schnabel und ein weißes Stirnschild. Können Blässhühner schwimmen? Blässhühner können schwimmen und auch tauchen. Wie tief tauchen Blässhühner? Die Tauchtiefe beträgt bis zu 6 Meter, die Tauchzeit geht bis zu 20 Sekunden.
Haben Blässhühner Schwimmhäute? Blässhühner haben keine Schwimmhäute zwischen den Zehen.
Wie sehen die Füße der Blässhühner aus? Die Füße der Blässhühner sind überproportional groß. Bei den Blässhühnern kann man wirklich sagen, sie leben auf großem Fuß. Die einzelnen Zehen haben Lappen. Insgesamt sehen die Blässhühner mit ihren großen Füßen an Land eher unbeholfen aus. Im Wasser können sie mit ihren Füßen sehr schnell schwimmen und auch tauchen.
Können Blässhühner fliegen: Blässhühner können fliegen, allerdings ist das eher selten zu beobachten. Meisten sind es kurze Strecken über der Wasseroberfläche. Dabei nehmen die Blässhühner einen kurzen Anlauf, wobei sie mit den Füßen über das Wasser laufen. Man kann Blässhühner auch bei längeren Flügen über dem See beobachten.
Womit ernähren sich Blässhühner? Blässhühner sind grundsätzlich Allesfresser. Die Ernährung der Vögel hängt wesentlich vom örtlichen Angebot ab. Hauptsächlich werden Wasserpflanzen gefressen. 
 

Blässhuhn Fulica atra

Steckbrief: Blässhuhn

Brutzeit - Größe - Gewicht - Alter - Nahrung - Lebensraum - Biologie - Bilder


Systematische Einordnung:

Ordnung: Kranichvögel (Gruiformes)

Familie: Rallen (Rallidae)

Gattung: Blässhühner (Fulica)

Art: Blässhuhn 

 

Beschreibung

Wissenschaftlicher Name: Fulica atra

Artname in Englisch: Eurasian coot

Artname in Französisch: Foulcoue marcoule.

Vorkommen / Verbreitung:  Überwiegend verbreitet in der Paläarktis, bis nach Sibirien, Indien, Australien, Südostasien.

 

Wanderungen: Teilzieher, neigt zu Winterfluchten 

Überwinterung: Britische Inseln, Mittelmeerraum, Nordafrika.

 

Lebensraum: genügsam, Gewässer aller Art mit Ufervegetation; Sumpfgebiete mit offenen Gewässern.

Verhalten: tagaktiv

Kennzeichen: Schwarzgraues Gefieder, weißer Schnabel mit weißem Stirnschild. Beine und Füße dunkel, mit Lappen an den Zehen. Füße wirken sehr klobig

Juvenile dunkel-graubraun. Vorderhals schmutzig-weißlich, auch Kinnpartie bis Schnabelgrund Unterschnabel in schmutzig-weißlicher Färbung.

Küken schwärzlich mit roten Dunen am Kopf.

Im Flug hängen die Füße herunter. Fliegt eher selten. 

Größe: 36-42 cm

Gewicht: ♂900 g, ♀leichter mit 700 g

Spannweite: 82 cm

Stimme: einzelne Rufe wie „pitz“ oder „käw“, kurz und scharf vorgebracht

Geschlechtsreife: im ersten Lebensjahr, erste Brut meistens erst im dritten Lebensjahr

Paarungszeit: ab März; monogam, Saisonverbindung

Nestbau: ab Februar

Bruten: max. 2 Jahresbrut

Brutzeit/Legezeit: (Anfang März) meist Anfang/Mitte April – Ende Juli (August), 

Nest: Umfangreicher Bau aus Pflanzenteilen, Schilf, Rohrkolben, jegliche Uferpflanzen 

Nistplatz: meistens gedeckt in der Ufervegetation. Teilweise auch in Burggräben, direkt am Gemäuer, dann auch ohne jegliche Deckung. 

Gelege: 5-10 Eier; Erstbruten haben kleinere Gelege mit 3-4 Eiern.  

Nachgelege: möglich bei Gelegeverlust

Legeabstand: 1 Tage

Brutbeginn: mit Ablage des dritten oder vierten Ei

Brutdauer: 19-24 Tage, beide Altvögel brüten 

Nestlingsdauer: Nestflüchter, werden anfangs noch für 2-4 Tage im Nest gehudert, werden von beiden Altvögeln gefüttert. Die Jungen können sehr schnell schwimmen, und begleiten die Altvögel über 4-5 Wochen auf dem Wasser wo sie auch gefüttert werden. Die Jungen kehren allerdings auch gelegentlich in das Nest zurück.

Flügge: ca. 8 Wochen, die Jungen sind dann auch selbständig, halten sich allerdings noch im Brutrevier für eine Weile auf.

 

Nahrung: Allesfresser, Nahrung hängt vom örtlichen Angebot ab. Pflanzenteile, Abfälle, Mollusken, Schnecken, Insekten
Tauchtiefe: Blässhühner können bis zu 6m tauchen.
Tauchzeit: Blässhühner können bis zu 20 Sekunden unter Wasser bleiben

 

Lebensdauer: ca. 15-20 Jahre

Mortalität: bei Jungvögeln extrem hoch. Mindestens 75% der Jungvögel verenden im ersten Jahr.

Feinde: Mensch, Hechte, Bisamratten, Greife Möwen

Jagdzeit: Ja. Jagdzeit 11. September – 20. Februar

Blässhuhn startet zum kurzen Flug über die Wasseroberfläche

Blässhuhn Fulica atra
Blässhuhn Fulica atra
Blässhuhn Fulica atra
Blässhuhn Fulica atra

Blässhühner mit Jungen

Blässhuhn Fulica atra
Blässhuhn Fulica atra

RL Wildlife

Wenn du Fragen hast melde dich einfach bei mir mit einer Nachricht. Teilt mir mit, was Ihr an Informationen benötigt. Dann füge ich das in dieser Seite ein. Ich freue mich über jede Rückmeldung.